Der Wasserbeschaffungsverband Mittelschwansen (WBV) ist ein Wasser- und Bodenverband mit Sitz in Waabs. Er hat die Aufgabe seine Mitgliedsgemeinden mit Trinkwasser zu versorgen und hierfür Grundwasser zu gewinnen.
Die rechtliche Grundlage des WBV ist das Gesetz über Wasser- und Bodenverbände (Wasserverbandsgesetz – WVG) vom 12. 02.1991.

Gemäß § 1 WVG dient der WBV dem öffentlichen Interesse und dem Nutzen seiner Mitglieder, er verwaltet sich im Rahmen des Gesetzes selbst.  
Als Körperschaft des öffentlichen Rechtes unterliegt der WBV der Aufsicht des Kreises Rendsburg-Eckernförde.







HINWEIS:

Liebe Besucher und Besucherinnen unserer Web-Seite,

unterstützen Sie unsere Aktion „Wasser ist Leben“ mit Ihrer Stellungnahme zum „Fracking Gesetzentwurf“ des Bundesumweltministeriums.
In unserem Download-Bereich finden Sie diesbezüglich jeweils eine vorbereitete Stellungnahme an die Bundesumweltministerin und den Umweltminister des Landes Schleswig-Holstein, die Sie ausgedruckt an das jeweilige Ministerium senden können.
Wir sind zuversichtlich, dass Ihre zahlreiche und tatkräftige Unterstützung zum Erhalt unseres naturbelassenen Trinkwassers beitragen wird.

Ihr Wasserbeschaffungsverband Miittelschwansen

Unser Wasser:

Härtebereich 3 hart

Gesamthärte 17,6°dH

Gesamthärte
(als Calciumcarbonat) 

3,15 mmol/l

 

Bereitschaftsdienst 24h:

0171 - 4145925

Wasserbeschaffungsverband Mittelschwansen
Aschenberg 3
24369 Waabs

Verwaltung 04352-956808
Technik: 04352 - 956812
Fax 04352-9117559
info (at) wbv-mittelschwansen.de

 

© Wasserbeschaffungsverband Mittelschwansen